Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
-
Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
 
Arne Dahl - Sieben minus eins

Die Biografie der Autorin Katarina Mazetti

Die Autorin Katarina Mazetti Die Autorin Katarina Mazetti
Die Autorin Katarina Mazetti Die Autorin Katarina Mazetti
Die Autorin Katarina Mazetti
Katarina Mazetti wurde 1944 in Karlskrona geboren. Sie ist Urenkelin eines italienischen Steinhauers, der in den 1870-er Jahren von Italien nach Blekinge auswanderte. Ihre Novellensammlung "Krigshjältar och konduktörer" (Kriegshelden und Schaffner) spielt im Karlskrona der 50er Jahre. Sie hat lange Zeit in Norrland gewohnt, zog jedoch 2002 von Umeå nach Lund. Seit 1989 hat sie ständig bei Sveriges Radio gearbeitet, ist dort jetzt jedoch nur noch halbtags beschäftigt, um sich den Rest der Zeit dem Schreiben widmen zu können. Sie ist Mutter von vier Kindern - und einem Hund. Zudem ist sie als Kolumnisten für Zeitungen wie Vår Bostad, Skolvärlden, Ordfront oder ICA-Kuriren tätig.

Ihr Debüt als Schriftstellerin feierte sie 1989 mit dem Kinderbuch "Här kommer tjocka släkten". Danach erschien "Köttvars trollformler", das auf einem Radioprogramm basiert, das vom kleinen Troll Köttvar handelt. Ihre Schriftstellerkarriere beschreibt sie damit selbst als "typisch weiblich": "Fange spät an, fang mit Kinderbüchern an, die ‚ungefährlicher' sind und vermeide es so, gemeinen Rezensenten zu begegnen…"

  Katarina Mazetti bei schwedenkrimi.de
Autorenbiografie
Buchvorstellung
Rezension
Lebensfreude und burlesker Humor, Kennzeichen der Erwachsenen Mazetti-Bücher, zeichnen auch ihre Jugendbücher "Det är slut mellan Gud och mig" (Es ist Schluss zwischen Gott und mir) sowie "Det är slut mellan Rödluvan och vargen" (Es ist Schluss zwischen Rotkäppchen und dem bösen Wolf) aus. Doch hat insbesondere das erste Buch, in dem sich Linneas Freundin Pia das Leben nimmt, einen ernsten Inhalt. Im zweiten Teil brennt Linnea mit dem Erbe ihrer Großmutter in Richtung USA durch. Nachdem sie wieder wohlbehalten zu Hause angekommen ist, fragt sie sich, was sie nun für ihre 15.000 Kronen bekommen hat. "Lebenserfahrung", antwortet ihre Mutter.

Für "Det är slut mellen Gud och mig" wurde Katarani Mazetti für den August-Preis nominiert. Der Jugendroman wurde zudem in 13 Sprachen übersetzt und soll nun auch verfilmt werden. Auch für ihren Krimi "Jede Menge Ohrenzeugen" (2001) erhielt sie eine Nominierung, die zum Poloni-Preis. "Jede Menge Ohrenzeugen" ist ein Krimi, der mit den klassischen Stilmitteln des Genres wie die Frage nach dem "Whodunnit" und dem "locked room" gekonnt ironisch und humorvoll spielt. Darin wird der Radiomoderator einer Morgensendung vor laufenden Mikrofonen in einer Live-Sendung ermordet. Damit stellt sich nicht nur die Frage nach dem Mörder, sondern auch, wie dieser das Studio, den verschlossenen Raum, unbemerkt hat betreten und wieder verlassen können.

Doch Katarina Mazettis bisher größter literarischer Erfolg ist zugleich ihr erster Erwachsenen-Roman, "Der Kerl vom Land" aus dem Jahr 1998. "Der Kerl vom Land" erzählt die unmögliche Liebesgeschichte zweier total unterschiedlicher Menschen - zwischen einer Bibliothekarin und einem Bauern -, die sich zufällig auf dem Friedhof kennen lernen. Die Geschichte ist dabei so unmöglich wie sie humorvoll und komisch, wie sie melancholisch und traurig ist. "Der Kerl vom Land" steht seit seiner Erstausgabe immer noch regelmäßig in den Bestseller-Listen Schwedens und wurde bisher in ca. 450.000 Exemplaren (2003) in Schweden verkauft. 2002 wurde das Buch in der Regie von Kjell Sundsvall verfilmt. Etwa eine halbe Million Schweden hat der Film in die Kinos gelockt, eine imponierende Zahl. Angeblich arbeitet Katarina Mazetti an einer Fortsetzung des Erfolgsromans.


Buchtipp
Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
Zuletzt erschienen in Schweden 2003 "Tarzans tårar" (Tarzans Tränen) und 2004 "Tarzan och Janne" (Tarzan und Janne) von Katarina Mazetti. Auch "Tarzans tårar" handelt wie der "Kerl vom Land" von den (Un-)Möglichkeiten der Liebe. Janne hat sich in Tarzan, der Frau mit Brüsten wie Dackelohren und zwei Kindern im Schlepptau, verliebt. Tarzan sieht in Janne mehr einen beschwerlichen Virus: Sobald sie ihn losgeworden ist, kommt er in mutierter Form zu ihr zurück und verbreitet Wohlgefühl und teure Geschenke um sich. Doch Tarzan wartet auf den gefallenen Engel Mikael, auf den Mann, den sie liebt, trotz seiner Schizophrenie, die ihn oft ins Unterirdische zieht und sich dort verirren lässt. Tarzans zwei Kinder sehen, verstehen und missverstehen mehr als die Erwachsenen ahnen.
"Tarzans tårar" ist ein Roman über Arme und Reiche, über Liebe und Einsamkeit, unmögliche Wahlmöglichkeiten und die Kunst, im Hier und Jetzt zu leben, so gut es geht.

Außerdem ist von Katarina Mazetti "Mazettis blandning" (Mazettis Mischung) erschienen.
Diese und weitere umfangreiche Informationen finden Sie auf der Autorenwebsite, hier der Link: www.mazetti.info

Übersetzung und redaktionelle Bearbeitung:
Alexandra Hagenguth/ KONTEXTE - Wissensportal für Text, PR, skandinavische Sprachen und Literaturen
© Literaturportal schwedenkrimi.de - Krimikultur Skandinavien
2001 - 2016 Literaturportal schwedenkrimi.de - Krimikultur Skandinavien
Ein Portal der n:da - nordpower design agentur
[ Start ] | [ Autoren A-Z ] | [ Kontakt ] | [ Impressum ] | [ Sitemap ]



Startseite Autoren Specials Forum Krimilinks Hörbücher Sitemap - Inhaltsverzeichnis