Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
-
Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
 
Arne Dahl - Sieben minus eins
Hier kommen Sie zu Wort. Schreiben Sie uns Ihre Meinung über die skandinavischen Krimis.
Wir sind gespannt und veröffentlichen Ihre Buchkritik oder Rezension, benutzen Sie einfach das Kontaktformular oder schreiben Sie uns per E-Mail.

"Mord ist mein Ziel" von Vic Suneson

Die Wahrheit muß ans Tageslicht
Jetzt Bestellen

HIER DIREKT
BESTELLEN


Mit dem vierten Band der Schwedischen Kriminalbibliothek legt der "Neuer Europa Verlag" und der Herausgeber dieser Reihe einen der "Großen Vier" der schwedischen Kriminalliteratur der 1950er Jahre wieder auf. Neben Vic Suneson, sein bürgerlicher Name lautet Sune Viktor Lundquist, sind das Stieg Trenter, Maria Lang und H.-K. Rönnblom. Von Suneson erschienen in den Jahren 1966-1974 vier Bücher in dem Ostberliner Verlag Volk und Welt. Darunter auch der Titel "Der falsche Adressat", der nun wieder neu aufgelegte Krimi "Mord ist mein Ziel".

  Vic Suneson bei schwedenkrimi.de
Biografie
Buchvorstellungen
Leseprobe
Rezensionen
Ingela Malm, die Tochter des verstorbenen ersten Kriminalassistenten David Malm und ehemaliger Kollege des nun in diesem Fall zuständigen Kriminalkommissars O.P. Nilsson, wird wegen Mordes angeklagt. Des Mordes an dem Innenarchitekten Staffan Dorell. Und die Indizien sprechen gegen sie. Sie war seine Geliebte, sie war am Tatort und wurde dort von Zeugen zur fraglichen Zeit gesehen. Die Tatwaffe, aus der die Schüsse abgegeben wurden, war die ihrige. An ihren Handschuhen wurden Schmauchspuren festgestellt. Aber hatte sie auch ein Motiv? Die früheren Kollegen ihres Vaters waren dem Gesetz gegenüber verpflichtet, Ingelas Schuld nachzuweisen und das würden sie auch tun. Und die Indizien sprechen eine eindeutige Sprache. Aber sie verfolgen noch andere Spuren. Dorell wurde am Tage seiner Ermordung aus dem Gefängnis entlassen. Er war wegen Totschlags an seiner damaligen Verlobten Marina Grönberg zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Dorell hatte seine Verlobte mit Vorsatz auf dem Grundstück ihrer Eltern in den Swimmingpool gestoßen und dadurch ihren Tod verursacht. Und so untersuchen die Polizisten auch diesen Fall noch einmal. Den Dorell verbindet beide Vorgänge: einmal als Angeklagter, einmal als Opfer. Und er hatte Angst. Begründete Angst. Die Ermittler stoßen auf Merkwürdigkeiten. Alte Alibis werden überprüft, neue Zusammenhänge werden aufgedeckt und Vernehmungsprotokolle noch einmal gewälzt. Nach und nach wird klar, dass die Lösung in der Vergangenheit liegt und etwas mit Kunstsammlern und Kunstfälschern zu tun hat.

Vic Suneson legt hier einen Polizei- und Gerichtskrimi vor. Er wechselt die Schauplätze zwischen dem Stockholmer Gerichtssaal mit seinen manchmal turbulenten Verhandlungen und den fieberhaften Ermittlungen über ein scheinbar längst aufgeklärtes Verbrechen. In Rückblenden werden die Ereignisse vor vier Jahren geschildert. Als ein Zeuge spurlos verschwindet kommt den Ermittlern der Kommissar "Zufall" zu Hilfe und sie bekommen einen zeitlichen Aufschub durch einen Streik. Dieser Kriminalroman ist ein Rätselkrimi, bei dem ein Mosaikstein nach dem anderen seinen Platz findet, wobei am Ende der Zufall aber auch die Kombinationsgabe zu einer überraschenden Lösung führen.


Buchtipp
Camilla Läckberg - Die Schneelöwin

Vielen Dank an Jürgen Ruckh aus Esslingen
© April 2008 Literaturportal schwedenkrimi.de - Krimikultur Skandinavien
© 2001 - 2016 Literaturportal schwedenkrimi.de - Krimikultur Skandinavien
Ein Portal der n:da - nordpower design agentur
[ Start ] | [ Autoren A-Z ] | [ Kontakt ] | [ Impressum ] | [ Sitemap ]



Startseite Autoren Specials Forum Krimilinks Hörbücher Sitemap - Inhaltsverzeichnis