Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
-
Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
 
Arne Dahl - Sieben minus eins


Aktuelles - Newsarchiv 2001

Aktuelles | Archiv 12 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07 | 06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01
31.12.2001 Zum Jahresende ist es uns noch gelungen, das neue Buch von Åke Edwardson "In alle Ewigkeit" vorzustellen. Außerdem ist seit kurzen eine sehr gute Rezension über das neue Buch von Henning Mankell " Die Brandmauer " online. Ihr findet die Informationen wie immer beim Autorenüberblick.
Was gibt es sonst noch am letzten Tag des Jahres 2001? Die Wallanderverfilmung im ZDF war sicher ein Highlight letztes Wochenende und außerdem sind wir sehr überrascht, das unser Winterleseabend-Gewinnspiel so erfolgreich läuft. Bis heute haben fast 4000! Leute teilgenommen. Vielen Dank. Ansonsten guten Rutsch, knallt nicht so dolle heute abend, kauft von dem Geld lieber ein schönen Krimi, wir sehen uns im neuen Jahr.


Buchtipp
Camilla Läckberg - Die Schneelöwin
21.12.2001 Ab heute ist nun auch endlich eine Leseprobe von Per Wahlöö und Maj Sjöwall online, außerdem gibt es neue Autorenfotos und Buchbesprechungen von Kerstin Ekman.

Wir danken allen, die uns 2001 besucht haben und das Literaturportal schwedenkrimi.de zu dem gemacht haben, was es jetzt ist. Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch. Das Literaturportal schwedenkrimi.de macht Weihnachtsferien, wir sehen uns im neuen Jahr wieder.

05.12.2001 Seit heute könnt ihr für uns beim Neoaward stimmen.Das Literaturportal schwedenkrimi.de ist für die Kategorie "Beliebteste Website" nominiert. Einfach auf den Award klicken und den weiteren Schritten folgen.

Letzter Stand

Zur Abstimmung

Am Ende war es...
Platz 350, das ist doch was. Danke für jeden Vote.

04.12.2001 Seit heute gibt es etwas ganz besonderes bei schwedenkrimi.de. Uns ist es gelungen, umfangreiche Informationen über den schon etwas in Vergessenheit geratenen schwedischen Krimischriftsteller Stieg Trenter zu recherchieren. Bei der Übersetzung hat uns Regine Elsässer ganz kräftig geholfen, vielen vielen Dank. Ihr könnt nun seine Biografie, einen großen Teil seiner Bibliografie und eine Leseprobe nachlesen und ein Autorenfoto haben wir auch von ihm.

03.12.2001 Heute hat sich unser Nachschlag wieder um zwei neue interessante Autoren erweitert. Wir haben den dritten Teil des Nachschlages angefangen und dort findet Ihr jetzt Informationen über die Autoren Britt Arenander und Niels Brunse.
Außerdem haben wir eine neue Rezension über ein Buch von Håkan Nesser seit heute online.
Viel Spass beim Lesen.

30.11.2001 Da ist unser neues Winterleseabend-Gewinnspiel gerade mal 2 Tage alt und wir haben schon jetzt knapp 1000 Teilnehmer. Die Vorstellung des Gewinnspieles auf den grossen Portalen kostenlos.de und gewinner.de haben da sicher auch Ihren Anteil dran.





21.11.2001 Ab heute sind umfangeiche Informationen über eine neue Autorin auf SCHWEDENKRIMI.DE nachzulesen. Pernille Rygg ist mit Autorenfoto, Leseprobe, Rezensionen und Bibliografien vertreten. Finden könnt Ihr die Informationen natürlich wir immer beim Autorenüberblick.
Außerdem gibt es erste Informationen über das neue Wintergewinnspiel, bei dem es viele schöne Buchpreise zu gewinnen gibt. Einfach auf der Startseite auf den Link klicken. Vielen Dank an dieser Stelle schon mal an unseren Partner Nordlandshop, der die Bücher sponsert und damit das Gewinnspiel ermöglicht. Also freut euch, das Gewinnspiel startet in Kürze.

17.11.2001 Heute hat der WDR in seiner Europasendung den Heimatort von Kommissar Wallander vorgestellt. "Ystad ist ein kleiner, bisher eher verschlafener Ort in Schweden. Aber wahre Krimifans finden die Spur nach Ystad auch ohne einschlägige Hinweise. Die kleine Stadt hat eine kriminelle Vergangenheit - früher wurde sie reich durch Schmuggel, heute ist sie der Arbeitsplatz von Kommissar Wallander.
Nachzulesen in den spannenden Bestsellern von Henning Mankell. Und so wie einst die Schwarzwaldklinik dem Glottertal zu Ruhm verhalf, so boomt nun Ystad." Zu weiteren Hintergrundinformationen hat der WDR auf seinen Internetseiten auf SCHWEDENKRIMI.DE hingewiesen, wir danken.

15.11.2001 Heute sind zwei neue sehr umfangreiche Rezensionen über Bücher der Autoren Håkan Nesser und Karin Alvtegen hinzugekommen.
Ihr könnt sie wie immer beim Autorenüberblick nachlesen. Es lohnt sich. Vielen Dank an den Autor der Artikel.

14.11.2001 EVOLVER war und ist das erste und einzige ausschließlich von professionellen Autoren betriebene Online-Magazin im deutschen Sprachraum und ist richtig gut gemacht. Aktuell wird das neue Buch von Anne Holt vorgestellt und die Redaktion hat gut recherchiert und SCHWEDENKRIMI.DE bei dem Artikel nicht vergessen.

Netzzeitschrift EVOLVER

09.11.2001 Heute sind weitere Buchvorstellungen und Rezensionen dazugekommen.
Eine Leseprobe des Autors Stieg Trenter ist auch schon eingepflegt. Ihr findet Sie beim Autorenüberblick ganz unten.
Wir haben den Nachschlag auf zwei Seiten verteilt, so ist es übersichtlicher.
Außerdem hat Henning Mankell Spiegel ONLINE ein interessantes Interview gegeben.
Ihr findet den Direktlink bei uns auf der Startseite.

06.11.2001 In der neuen Ausgabe der Zeitschrift "Tomorrow" wird schwedenkrimi.de im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Mankell-Krimis "Die Brandmauer" vorgestellt. Hier der Auszug aus der Zeitschrift.

Auszug aus der Zeitschrift Tomorrow

05.11.2001 In den letzten Tagen haben wir wieder viele neue Autorenfotos bekommen. Von Anne Holt, Håkan Nesser, Liza Marklund, Maj Sjöwall, Olov Svedelid, Karin Fossum, Karin Alvtegen und Jan Guillou könnt Ihr neue Farbbilder anschauen. Ausserdem sind neue Leseproben und Gastrezensionen online, vielen Dank für die Übermittlung.

02.11.2001 Die Preisträger des erstmals vergebenen Internationalen Buchpreises "Corine" stehen fest. In der Kategorie Belletristik erhielt Henning Mankell die neue Auszeichnung für seinen Roman "Mittsommermord". Die Preisvergabe findet am 20. November statt und wird im Rahmen einer großen TV-Gala am 24. November um 20.15 Uhr vom Bayerischen Fernsehen übertragen.

corine

30.10.2001 Ab November könnt Ihr auf der Startseite einen Werbebanner sehen. Wir als alternatives Literaturportal wollten eigentlich werbebannerfrei bleiben. Dies ist aber eine Ausnahme, die wir gerne machen, da es sich um ein interessantes Angebot handelt, das auf jeden Fall mal betrachtet werden sollte. Wer Lust hat auf Kommissar Wallanders Pfaden zu wandeln, hat die Gelegenheit eine Wochenendreise zu den Originalschauplätzen nach Schweden zu buchen.

21.10.2001 Heute gibt es eine Sendung über Kerstin Ekman im Fernsehen. Marie Bardischewski hat Kerstin Ekman in Jämtland besucht und sie zu ihrem Leben und Schreiben in der Einsamkeit der fast menschenleeren, grandiosen Landschaft im Norden Schwedens befragt. Weitere Informationen findet Ihr auf der Internetseite des Hessischen Rundfunks. Dort wurde als Informationsquelle auch schwedenkrimi.de angegeben, wir bedanken uns recht herzlich.

hr

15.10.2001 Heute ist unser Gewinnspiel zu Ende gegangen, vielen Dank für das zahlreiche Mitmachen. Die Gewinner wurden ausgelost und werden das Bücherpaket der neuen Sonderbände von Jan Guillou in Kürze bekommen. Ansonsten geht es in die heisse Phase für Henning Mankells neuestes Buch "Die Brandmauer".

02.10.2001 Nach freundlichen Hinweis haben wir seit heute an jedem Buch, welches wir vorstellen, zusätzliche Informationen, und zwar den Orginaltitel und den Namen der Übersetzer. Außerdem sind zwei neue Kurzbeschreibungen der Bücher "Als vermisst gemeldet" und "Eine Stimme für den Tod" von Olov Svedelid, eine Kurzbeschreibung und ein neues Bild von Gunnar Staalesen, eine neue Kurzbeschreibung von Karin Fossum und ein neues Buch mit Bild und Kurzbeschreibung von Kim Småge.
Viel Spass beim Lesen.

28.09.2001 Seit heute sind Lesereisetermine von Henning Mankell und Leif Davidsen unter dem Verantstaltungsbutton auf der Startseite nachzulesen.

05.09.2001 Seit heute ist auch eine Leseprobe der Autorin Åsa Nilsonne online. Viel Spass beim Reinschmökern. Ausserdem freut uns die rege Teilnahme an unserem Gewinnspiel, weiter so. Und ein weiterer interessanter Schriftsteller kommt in Kürze hinzu, Matti Y. Joensuu.

03.09.2001 Seit heute morgen ist unser neues Gewinnspiel online. Viel Spass beim Raten.
Ausserdem dürfen wir das Vorwort des Buches "Morde in hellen Nächten", indem Kurzgeschichten einiger skandinavischer Krimiautoren zusammengefasst sind, veröffentlichen. Dies zeigt sehr gut einen Überblick.
Ihr findet den Link auf der Startseite, etwas weiter unten.

15.08.2001 Pünktlich zur Veröffentlichung könnt Ihr Informationen über das neue Buch von Håkan Nesser nachlesen. Außerdem ist wieder eine sehr schöne Rezension über ein Buch der Autorin Kim Småge hinzugekommen.
Und aus Finnland haben wir hochoffiziell vom Auslandsministerium eine grafische Darstellung von dem Autor Arto Paasilinna bekommen, die wir natürlich gerne mit einpflegen.
Ihr findet sie bei seiner Leseprobe des Buches "Die Giftköchin".

07.08.2001 Zwei neue Leserrezensionen über Bücher von Olov Svedelid sind online.
Vielen Dank an die Autoren. Und Ihr da draussen? Schreibt doch auch einfach mal eine über die skandinavischen Krimibücher die Ihr schon gelesen habt.
Ausserdem sind über zwei weitere hochinteressante Autoren, Leif Davidsen und Åsa Nilsonne erste Informationen nachzulesen.

25.07.2001 Gestern wurden wir bei dem grossen Stadtportal "hamburg.de" vorgestellt. Wir danken.

hamburg.de

20.07.2001 Leseproben der aktuellen Bücher von Liza Marklund, Kerstin Ekman und Helene Tursten sind ab heute neu dabei. An dieser Stelle auch noch mal ein Dank an die Presseabteilungen der Verlage, sehr gute Unterstützung bekommen wir von euch. Ansonsten allen ein schönes Wochenende.

18.07.2001 Heute nun sind endlich die Bände von Jan Guillou, seine Biografie und sein Autorenfoto online. Jan Guillou hatte mit seiner Coq Rouge - Reihe nicht nur in Schweden, sondern europaweit große Erfolge und es freut mich sehr, ihn jetzt hier auch vorstellen zu können.
Viel Spaß beim Lesen.

17.07.2001 In der neuen Ausgabe der Zeitschrift "Tomorrow" gibt es ein Krimispezial, in dem schwedenkrimi.de natürlich auch nicht fehlen darf, vielen Dank, hier ein Auszug aus der Zeitschrift.

Auszug aus der Zeitschrift Tomorrow

15.07.2001 Heute nun ist unser Gewinnspiel zu Ende gegangen. Vielen Dank für das zahlreiche Mitmachen, wir haben uns echt gewundert, wieviele die doch nicht ganz so einfachen Fragen gewusst haben.
Und vor allem, aus welchen Ecken die Antworten kamen ( Niederlande, Schweiz, Östereich, Deutschland ).
Die Gewinner werden ausgelost und morgen auf der Seite veröffentlicht und natürlich schriftlich benachrichtigt und dann gehen die 10 Bücher auf die Reise.
Außerdem findet Ihr 2 neue Bücher von Henning Mankell, 2 neue Bücher von Olov Svedelid und 2 neue Bücher von Kerstin Ekman neu mit aufgenommen.
Und zum Schluss haben wir uns entschlossen die redaktionellen Schnipsel die auch noch unbedingt dabei sein müssen, aber bisher nirgends richtig hineingepasst haben, in der neuen Kategorie "Nachschlag" auch schon mal zu veröffentlichen.

14.07.2001 Heute haben sich zwei weitere Leseproben von Henning Mankells aktuellen Buch und von Karin Fossum dazugesellt. Außerdem wurden wir im Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel/ Sonderausgabe Krimi erwähnt, was uns sehr freut.

Börsenverein

13.07.2001 Wer sich schon mal Spannung anlesen will, kann das ab heute. Wir haben eine Leseprobe vom neuesten Buch der Schriftstellerin Anne Holt eingepflegt. Einfach bei Ihrem Autorenüberblick auf Leseprobe klicken.

12.07.2001 Heute sind wieder zwei neue Gesichter im Autorenüberblick hinzugekommen.
Anne B. Ragde und Arto Paasilinna. Es füllt sich und die Bücherseiten von diesen Autoren sind auch schon fertig.
Wer sich wundert, das sich bei den Lesungen nichts tut, sobald neue Termine bekannt sind, werden Sie schnellstmöglichst eingepflegt. An dieser Stelle auch gleich noch ein Aufruf. Wer weiss wann und wo sich einer der Autoren auf Lesereise befindet, Mail an uns.
Langsam wird der Autorenüberblick sehr lang, was sehr schön ist, aber ich werde wohl bei nächster Gelegenheit eine Trennung vornehmen, damit es wieder übersichtlicher wird. Ich denke da an eine Länderunterteilung.

05.07.2001 Heute sind neue Buchvorstellungen, Biografien und die Autorenfotos von zwei interessanten Schriftstellern hinzugekommen, die in diesem Index nicht fehlen dürfen.
Ingvar Ambjørnsen und Helene Tursten. Unbedingt lesen, sehr zu empfehlen.

02.07.2001 Neuer Monat - Neue Bilder
Habe endlich die Grafik auf der Indexseite optimiert und neue Bilder auf der Startseite zugefügt. Zu Gunsten der Ladegeschwindigkeit.
Und die Schriftfarbe ist dunkler geworden, für die Laptop Freunde...
Hier auch gleich ein Aufruf : Wer interessante Bilder aus seinem Skandinavien - Urlaub auf seiner Festplatte hat, bitte schickt sie mir, so kommt keine Langeweile auf, wenn Ihr hier auf der Seite seit. Ich könnte mir dann vorstellen, öfter die Bilder zu tauschen. Ausserdem sind neue Autoreninformationen in Arbeit und in Kürze online.

22.06.2001 Da lese ich heute den Bericht über Henning Mankell bei Stern.de, klicke auf Interview und lande ?? natürlich auf schwedenkrimi.de!

stern.de

Vielen Dank an Webreporterin Ricarda Merkle vom Stern, das nenne ich Feedback. Es freut mich wenn auch die Grossen der Branche hier vorbeischauen und von dem Projekt Literaturportal schwedenkrimi.de einen Nutzen haben.

20.06.2001 Neue Kurzbeschreibungen bei den Büchern von Maj Sjöwall / Per Wahlöö sind hinzugekommen. Ausserdem in eigener Sache sind einige neue Werbebanner ist fertig und Kopieren sehr erwünscht, man findet sie hier. Unterstützt so das Projekt schwedenkrimi.de und baut die passenden Werbebanner in eure Seiten ein. Gerne linken wir zurück, nehmt bitte Kontakt dazu auf.

15.06.2001 Neue Kurzbeschreibungen bei den Büchern von Kim Småge und ihre Biografie ist auch online. Ab heute könnt ihr außerdem endlich unser eigenes Kontaktformular benutzen. Also immer rein mit den Rezensionen, Informationen oder was auch immer.

01.06.2001 Erfolgreiche Pressezusammenarbeit mit verschiedenen Verlagen wurde aufgenommen.
Das Literaturportal schwedenkrimi.de kommt langsam in die professionelle Richtung, die ich einschlagen will. Weiterhin läuft das erste schwedenkrimi.de Gewinnspiel erfolgreich in Partnerschaft mit dem Scherz Verlag. Außerdem danke an die jetzt 20 000 Gäste, die ich seit Beginn auf dieser Seite vorbeigesurft sind. Kommt bald mal wieder vorbei.

01.05.2001 Neue Autoren kommen hinzu, das Gästebuch füllt sich mit Einträgen, dieses Feedback zeigt das die Arbeit nicht umsonst ist. Besonders freuen wir uns über eine Erwähnung bei ZDF-Online.

ZDF-online

Erste Kontakte zu anderen Mitstreitern gibt es ebenso. Diese sind sehr positiv, besonders erwähnen möchte ich Petra vom  [ Buecher4um ] . Und allen anderen danke dafür, das sie die Seite so informativ halten und das unser Design gefällt und ankommt.

01.04.2001 Seit kurzem gibt es eine Kooperation mit dem Bücherversender amazon.de. Um so lange wie möglich ein werbefreies Medium anbieten zu können, habe ich mich dazu entschlossen. Wenn Sie das Portal unterstützen wollen, bestellen Sie Ihre Buchwünsche bei amazon über die Einzeltitelinks auf diesen Seiten. Ansonsten arbeite ich an der Programmierung. Das Flash-Intro ist noch nicht optimal und die schwebende Menueleiste, die als Service an euch gedacht war, funktioniert leider auch ab und an nicht so wie sie soll. Und der Opera Browser tut so, als gebe es sie garnicht. Aber der Inhalt und der Bekanntheitsgrad von schwedenkrimi.de steigt und das ist die Hauptsache. So wurden wir im Clickfishguide Krimi umfangreich vorgestellt.

01.03.2001 Aufbau der Grundstruktur und Beginn der Recherchen über Autoren. Den Anfang macht der schwedische Autor Henning Mankell. Durch ihn bin ich überhaupt auf die Idee gekommen, diese Seiten zu erstellen. Nachdem ich erste Informationen über Henning Mankell recherchiert hatte, merkte ich schnell, wie komplex das Thema ist und ich freue mich darüber, wieviele Autoren ist doch gibt. Ich entscheide, trotz des Domainnamen schwedenkrimi.de, die gesamte skandinavische Kriminallandschaft zu beackern, um so bekannte Autoren wie die norwegische Bestsellerschriftstellerin Anne Holt auch nicht zu kurz kommen zu lassen.

01.02.2001 Konzepterstellung für das Literaturportal schwedenkrimi.de als Thema meiner Prüfungsarbeit. Wichtig ist klares Design, meist statische Elemente, da die Informationen die Eckpfeiler sein sollen. Die Farbwahl roter Ton visualisiert Blut, Tod, Spannung — Farbwahl beiger Ton visualisiert Erde, Leichen im Wald oder im Feld aufgefunden — Muster aneinandergereite Vierecke visualisiert Täter, Mörder gefasst, hinter Gittern.

2000/2001 In meinem Hobby Lesen spezialisierte ich mich auf skandinavische Kriminalliteratur. Mich begeistern vor allen die Typen und der Alltag, der hinter den "erfolgreichen" Kommissaren und Kommissarinnen zu Tage kommt. Erste Ideen eines Internetprojektes keimen auf.

Aktuelles | Archiv 12 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07 | 06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01


© 2001 - 2016 Literaturportal schwedenkrimi.de - Krimikultur Skandinavien
Ein Portal der n:da - nordpower design agentur
[ Start ] | [ Autoren A-Z ] | [ Kontakt ] | [ Forum ] | [ Impressum ] | [ Sitemap ]
Startseite Autoren Specials Forum Krimilinks Hörbücher Sitemap - Inhaltsverzeichnis